Spirituelles Wegbegleitung, Aurakunde, Auraharmonisierung
Spirituelle Wegbegleitung, Auraharmonisierung, energetische Stressbewältigung
Direkt zum Seiteninhalt

Die Großmütter erinnern an den Frieden

Wege zur inneren Mitte
Veröffentlicht von Claudia von der Wehd in 3-Weise Frau · Montag 15 Mai 2023

Der Rat der Großmütter


Ich habe welche gefunden!
Die weisen Alten der alteuropäischen Tradition

Wie sehr hat es mich doch gefreut, dass ich den Rat der Großmütter vom Hohlen Fels gefunden habe.
Die Frauen, die die Tradition der Weisen Frauen weiterführen und sich dafür einsetzen, dass die spirituellen Dimensionen unserer Kultur wieder an Bedeutung gewinnen.

Die wissen und vermitteln, dass Frieden mit uns selbst, mit unserer Erde und den Elementen der Anfang für den größeren Frieden in der Welt ist.

Die weisen Alten, die in ihrer Liebe zu allem Lebendigen aufrufen zur Übernahme von mehr Verantwortung für das Leben, die Erde, alle Geschöpfe, die Zukunft.

Sie haben – wie ich finde – ganz wunderbare Texte in ihrem „Machtwort“ verfasst.

Eines ihrer Machtworte erinnert an den Frieden. Da sie ausdrücklich zum Teilen ihrer Worte ermuntern, zitiere ich hier ihren Text:

Du trägst das Wissen und die Weisheit
deiner Ahnen und der Welt in Dir.
Erinnere dich! Ehre und achte deine Wurzeln!
Entwickle dich selbst zum Wohle aller!
(Rat der Großmütter vom Hohlen Fels, Machtwort 2)



Man sagt: „Gewalt und Krieg gab es schon immer."
Dem ist nicht so.
Wir erinnern: Es gab viele Jahrtausende friedvoller Kulturen,
– auch im Raum vom Schwarzen Meer.
Friedliches Zusammenleben in fürsorglichem Miteinander ist möglich.

Man sagt: „Waffen können Frieden schaffen."
Dem ist nicht so.
Waffen werden zum Töten hergestellt. Sie führen erfahrungsgemäß
zur Eskalation von Gewalt und Krieg.
Wir erinnern: An vielen Orten der Erde existieren auch heute friedliche Gesellschaften.
Wir nennen beispielhaft die matriarchalen Völker der Mosuo und der Minangkabau,
sowie das Volk der Tibeter oder Uiguren, die keine Kriege führen und stets nach
gewaltlosen Wegen suchen.

Man sagt: „Macht euch die Erde untertan."
Dieser Grundirrtum patriarchaler, herrschaftlich strukturierter Gesellschaften
führte in den letzten Jahrtausenden zu einem Kampf um Territorien und führt
bis heute immer wieder zu Krieg und zur Ausbeutung der Erde und ihrer Schätze.
Wir erinnern: In Wahrheit kann niemand die Erde besitzen, auch nicht Teile von ihr.
Denn sie ist unteilbar, sie ist ein Organismus. Wir sind hier, um sie zu hüten,
zu achten und zu bewahren.
Alles ist verbunden. Trennung ist Illusion. Was du einem anderen Wesen antust,
das tust du dir selbst an!
Unsere Ahnen, Großmütter, Väter und Mütter, die erfahren haben, was Krieg anrichtet,
gaben uns das Vermächtnis: „Nie wieder Krieg!"
Gegen das Vergessen wollen wir erinnern:
Du trägst das Wissen und die Weisheit deiner Ahnen und der Welt in Dir.
Erinnere dich! Ehre und achte deine Wurzeln!
Entwickle dich selbst zum Wohle aller!
Der Rat der Großmütter vom Hohlen Fels, 30.1.23 JdF

Quelle: http://www.ratdergrossmuetter.org/site/aktionen/2023_02_Flugblatt_Frieden_erinnern.html?m=1677850587&

Dazu gibt es auch ein Video auf youtube, das ich an dieser Stelle sehr gerne verlinke.

Möge es Dich an den Frieden erinnern und daran, dass wir Frauen berufen sind, die Weisheit zu hüten…

Lied von Arunga Heiden: "Frieden erinnern - Wir hüten die Weisheit"
https://www.youtube.com/watch?v=V2hQ3Fk6GnY

Weitere Informationen auf der Webseite des Rates der Großmütter unter www.ratdergrossmuetter.org


Blog rund um Spiritualität und Bewusstsein





0
Rezensionen

Morion
© 2003-2024-Claudia von der Wehd, ODETTAGEO - Kristalle und Aura, alle Rechte vorbehalten
© 2003-2024-Claudia von der Wehd,
ODETTAGEO - Kristalle und Aura,
alle Rechte vorbehalten
Rechtlicher Hinweis
Zurück zum Seiteninhalt