Weise Frau und die unendliche Geschichte

Claudia von der Wehd, Stressbewältigung, Burnout-Prävention, Achtsamkeitstraining
Direkt zum Seiteninhalt

Weise Frau und die unendliche Geschichte

Spirituelle Wegbegleitung - Kristalle und Aura
Veröffentlicht von Claudia von der Wehd in Weise Frau · 26 Juni 2022
Kennst Du die unendliche Geschichte von Michael Ende?

Darin geht es um den Schüler Bastian, der so viel gemobbt wird, dass er sich am liebsten in seine Phantasiewelt und zum Lesen zurückzieht. Er findet in einem Buchladen das Buch der unendlichen Geschichte. Darin geht es darum, dass im Land Phantasien eine Katastrophe losbricht. Das Nichts greift um sich und verschlingt allmählich das Land. Die Herrscherin des Landes ist die kindliche Kaiserin, die einen Jungen namens Atreju mit der Rettung Phantasiens beauftragt. Es muss ein Menschenkind gefunden werden, das ihr Reich retten kann. Große Abenteuer warten auf Atreju, der irgendwann durch ein magisches Tor mit Bastian verbunden wird. Und letztlich finden sie heraus, dass Bastian jener Menschenjunge ist, der das phantasische Reich retten kann, indem er der kindlichen Kaiserin einen neuen Namen gibt.

Was hat das nun mit den weisen Frauen zu tun?
Die weisen Frauen der letzten Jahrhunderte waren die Heilerinnen, Hebammen, Kräuterfrauen, Ratgeberinnen, Führerinnen, Säulen der Gemeinschaft und vieles mehr. Doch irgendwann griff das Nichts um sich… Die Frauen wurden ihrer Kraft beraubt, gehetzt, gejagt, für ihre Weiblichkeit und Fähigkeiten verdammt und auch verbrannt. Die Rolle der weisen Frau wurde im Kollektiv mit einer hässlichen Alten verknüpft und die wahre Schönheit der kraftvollen und lebenserfahrenen Frauen wurde durch unrealistische Schönheitsideale und gesellschaftliche Anforderungen verdrängt. Bis kaum noch was davon übrig blieb…

Das Nichts: ein fast alles verschlingendes Gebilde aus falschen Wertvorstellungen, Machtsucht, Manipulation, Herrschsucht, Ängsten, Irrglauben und so weiter.

Die weise Frau von heute?
Die Rolle ist nicht mehr wirklich als archetypsiche Rolle präsent. Viele Frauen versuchen zwar, sie wieder zu erwecken, doch es bleibt schwierig. Zu viele negative Verknüpfungen im Kollektiv, zu viel Unbewusstheit, Prägungen und Konditionierungen, schwächende Glaubenssätze und Traumaspeicherungen in den Systemen und Familien.

Wir brauchen eine neue Vorstellungskraft für die weise Rolle der Frauen.
Damit die innere weise Frau wieder gelebt werden kann.

Wir brauchen vielleicht eine neue Bezeichnung.

Aber wir brauchen vor allem ein neues Bewusstsein für diese Rolle. Frauen ab 60 bilden die größte demografische Bevölkerungsgruppe. Wer, wenn nicht diese Frauen hat die Lebenserfahrung, das Wissen und den sozialen Überblick, um in einer Welt, in der das graue Nichts um sich greift, wieder neue Werte zu etablieren und Stabilität zu schaffen?

Nun geht es darum, diese Frauen zu unterstützen, damit sie ihre Kraft wieder finden und die Energie der weisen Frauen für unsere Welt und die nachfolgenden Generationen wieder zugänglich wird. Dazu startet im Juli ein besonderes Programm unter meiner Mitwirkung. Wenn du auf dem Laufenden bleiben magst, melde Dich hier für den Newsletter an >>>>>


Odettageo - Kristalle und Aura
Spirituelle Wegbegleitung
Systemische Beratungen
©Claudia von der Wehd, 2003-2023
Alle Rechte vorbehalten
Zurück zum Seiteninhalt